Barocke Klaviermusik mit Tobias Naumann

V15082020-Plakat

Am 15. August 2020 (Mariä Himmelfahrt) lädt das Seniorennetzwerk Gute Nachbarschaft, Alt-Saarbrücken, um 17.00 Uhr zu einem Konzert in die Deutschherrnkapelle (Ecke Moltke-/Pfählerstraße) ein. Auf dem Programm steht barocke Klaviermusik. Am Klavier spielt Tobias Naumann.

Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel sind zwei Komponisten, welche die Musik des achtzehnten Jahrhunderts prägten. Neben ihnen sind auch Friedrich Wilhelm Marpurg und Johann Ludwig Krebs im Programm vertreten. Marpurg hat als Musiktheoretiker einen bleibenden Verdienst erworben. Seine Schriften geben ein Bild über die Kompositions- und Musizierpraxis seiner Zeit. Krebs gilt als der wichtigste Schüler Johann Sebastian Bachs. Er wirkte als Organist im thüringischen Altenburg.

Sonaten von Domenico Scarlatti und Domenico Cimarosa führen den Zuhörer ins barocke Italien. Musik von Louis-Claude d`Aquin zeigt ein Stück barocker Musikkultur aus dem Nachbarland Frankreich.

Tobias Naumann wurde 1976 in Alt-Saarbrücken geboren und studierte in Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik. Tobias Naumann ist Organist der evangelischen Kirchengemeinde Weilerbach bei Kaiserslautern und ist Klavierdozent am Bischöflichen Kirchenmusikalischen Institut Kaiserslautern. Konzertverpflichtungen führen den Organisten durch Deutschland und ins europäische Ausland. Seit 2014 widmet sich Tobias Naumann verstärkt dem Klavierspiel und der Komposition.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

(Text und Plakat Tobias Naumann)