Tobias Naumann „Frühling will nun einmarschieren“

Unsere Volkslieder begleiten uns von Schultagen an durchs ganze Leben. Gemeinsames Singen schafft Gemeinschaft und Zugehörigkeit, etwas, was seit letztem Jahr auseinanderzufallen droht. Gerade deshalb ist es wichtig, dieses wertvolle Gut unserer Kultur am Leben zu erhalten.

1850 verfasste und veröffentlichte der Komponist Roberts Schumann „Musikalische Haus- und Lebensregeln“. Dort heißt es: „Höre fleißig auf alle Volkslieder; sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien, und öffnen dir den Blick in den Charakter der verschiedenen Nationen.“

Der Begriff Volkslied stammt von dem deutschen Dichter Johann Gottfried Herder. Er verwendete diesen Begriff in seiner Sammlung „Stimmen der Völker in Liedern“. Heute verbinden wir mit diesem Begriff Melodien und Texte, die zum Teil von bekannten Autoren stammen mit der Zeit jedoch Teil des allgemeinen Kulturgutes geworden sind.

Tobias Naumann hat eine Auswahl unserer bekannten Volks- und Wanderlieder zusammengestellt und am Klavier eingespielt.

Sie finden die Sendung auf der Internetseite des Komponisten (https://www.musicalion.com/presences/cs/?tobiasnaumann).

Am einfachsten finden Sie den Internetauftritt von Tobias Naumann über eine Suchmaschine: Geben sie die Schlüsselworte „Musicalion homepage Tobias Naumann“ ein und als eines der ersten Resultate finden sie die gewünschte Internetseite. Wenn Sie neben dem ganzen Programm einzelne Stücke nachhören wollen, folgen sie dem weiter unten aufgeführten Link.

Das Netzwerk „Gute Nachbarschaft“ wünscht ihnen viel Freude auch mit dem Beitrag von Dieter Herb, der Sie ermuntern möchte nie aufzugeben und immer wieder aufzustehen…

Foto und Text: Tobias Naumann