Konzerte in der Deutschherrnkapelle

T Naumann

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker!

Liebe Freundinnen und Freunde!

 

Die vom Netzwerk „Gute Nachbarschaft“ veranstalteten Konzerte in der Alt-Saarbrücker Deutschherrnkapelle können nicht stattfinden.

Wir lassen unsere Arbeit weitergehen und gehen ins „Heimstudio“ und „konzertieren“ vom Wohnzimmer und vom Balkon aus.

Mit unseren Möglichkeiten, Vogelgezwitscher, Hund und Katz` lassen wir die Konzerte, lassen wir unsere Arbeit weitergehen.

Die Ergebnisse sind hier zu sehen.

Jede Woche kommen neue Stücke hinzu, wir wollen auch in Krisenzeiten nicht stehen bleiben!

Bitte sendet diese Nachricht an eure Bekannten und eure Netzwerke.

 

Herzliche Grüße von Familie Naumann

© Foto Tobias Naumann

Gute Nachbarschaft

JR 1

In der derzeitigen Situation bietet sich Frau Judith Rachel an, für Ältere oder andere Risikogruppen einkaufen oder den Hund ausführen zu gehen.
Kinderbetreuung oder andere Dinge mit direktem Kontakt kann sie leider nicht machen, da ihre betagten Eltern in ihrem Haus wohnen, die sie vor einer Ansteckung schützen will.
Falls Sie jemanden mit Bedarf kennen, schicken Sie Frau Judith Rachel eine E-Mail oder rufen Sie an.

Judith Rachel
Pfählerstraße 19
66117 Saarbrücken
Mobil: 0176/63301636
Email: judith.rachel@gmail.com
Web: http://judithrachel.de/
Facebook: https://www.facebook.com/BeratungTrainingModeration/
Twitter: @jayrachel

Konzert wird verschoben

Plakat 1-4 Ausschnitt

Das Konzert des HeartChor Saar am Sonntag, 15. März 2020, 15.00 Uhr in der Hochschule der Bildenden Künste Saar findet nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Dieser wird rechtzeitig mitgeteilt.
Wir haben uns entschlossen diesen Weg zu gehen um die Gesundheit der Besucher und des Chores wegen des Corona Virus nicht zu gefährden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

HeartChor Saar rockt Alt-Saarbrücken

Plakat 1-4

Am 15. März 2020 ist es wieder soweit, das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken lädt ein und der HeartChor Saar rockt zum dritten Mal die Aula der Hochschule der Bildenden Künste Saar und freut sich auf ein Wiedersehen mit einem Alt-Saarbrücker Publikum, das wieder zahlreich das Rockkonzert besuchen, und den Chor mit seinem Chorleiter Rouven Wildegger Bitz wieder enthusiastisch feiern wird. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr. Das Konzert dauert etwa 60 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Der HeartChor Saar e.V. ist ein Chor von Seniorinnen und Senioren, der am 26. Oktober 2018 sein 10jähriges Jubiläum feierte. Wer Mitglied werden will muss mindestens 60 Jahre alt sein. Der Chor ist spezialisiert auf internationale Rockmusik. Fremdsprachliche Songs werden mit eigenen deutschen Texten gesungen. Chorleiter ist seit März 2010 Rouven Wildegger Bitz, der gemeinsam mit den begeisterten Oldies um ihre 1. Vorsitzende Vera Wilhelm und um ihren 2. Vorsitzenden Rainer Petto, das Repertoire ständig um klassische und aktuelle Rocktitel erweitert.

Mehr Informationen über den HeartChor Saar e.V. finden sie unter www.heartchor-saar.de

© Plakat Dieter Herb

Weihnachts Konzert

bild150

Am 22. Dezember 2019 lädt das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken um 17.00 Uhr zu einem Konzert in die Deutschherrnkapelle (Ecke Moltke-/Pfählerstraße) ein.
Anna Maria Gruszczynska (Mezzosopran), Sebastian Thimm (Tenor) und Tobias Naumann (Klavier) musizieren.
Die drei Musiker stimmen auf das kommende Weihnachtsfest mit Weihnachtsliedern aus Europa, klassischen Arien und Klaviermusik ein.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Konzert in der Deutschherrnkapelle

bild150

Am 3. Oktober 2019 lädt das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken zu einem Konzert in die Deutschherrnkapelle, Pfählerstraße 2, 66117 Saarbrücken ein. Beginn der Veranstaltung ist um 17.00 Uhr.
Am Klavier spielt der in Alt-Saarbrücken geborene Kirchenmusiker Tobias Naumann. Er spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart und von weiteren Komponisten. Ergänzt wird das Programm durch Beiträge der Mezzosopranistin Anna Maria Gruzczynska.
Tobias Naumann studierte an den Musikhochschulen Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik. Er wirkt als Kirchenmusiker in der Westpfalz und gibt Orgelkonzerte in Deutschland und im europäischen Ausland.
Anna Maria Gruszczynska studierte am Frederik Chopin Konservatorium Warschau und war Mitglied der polnischen Nationalphilharmonie. Momentan ist sie Mitglied im Ensemble des Pfalztheaters Kaiserslautern.
Beide Musiker arbeiten regelmäßig zusammen. Portugal, Polen und Weißrussland sind Stationen ihres gemeinsamen Wirkens.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Text Tobias Naumann

Sommerkonzert in der Deutschherrnkapelle

bild150

Am 15.08.2019 findet in der Deutschherrenkapelle Alt-Saarbrücken (Ecke Moltke-, Pfählerstraße) um 17.00 Uhr ein Konzert statt. Veranstalter ist das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken.
Am Klavier spielt der in Saarbrücken geborene und in der Pfalz lebende Kirchenmusiker Tobias Naumann. Er spielt aus dem Londoner Skizzenbuch von Wolfgang Amadeus Mozart und dem Klavierbüchlein für Anna Magdalena Bach. Bach legte die Sammlung für seine Ehefrau Anna Magdalena als musikalisches Hausbuch an. Der Komponist vereinte dort Musik aus seiner eigenen Feder und Werke zeitgenössischer Komponisten. Der achtjährige Mozart führte auf seiner Reise nach England ein Skizzenbuch mit. Dort finden sich neben ausgewiesenen Klavierstücken Skizzen zu Kammer- und Orchesterwerken. Die Stücke des Londoner Skizzenbuches zeigen ein hochmusikalisches Kind und verweisen bereits auf den Mozart, der Musikgeschichte schrieb. Ergänzt wird das Programm durch Beiträge der Mezzosopranistin Anna Maria Gruszczynska.
Anna Maria Gruszczynska wurde in Warschau geboren und studierte am dortigen Frederik Chopin Konservatorium. Sie war Mitglied der polnischen Nationalphilharmonie Warschau und ist zurzeit Mitglied im Ensemble des Pfalztheaters Kaiserslautern.
Tobias Naumann wurde in Alt-Saarbrücken geboren. Er studierte in Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik und wirkt als Kirchenmusiker in der Westpfalz.
Beide Künstler wohnen in Eulenbis bei Kaiserslautern und arbeiten regelmäßig als Duo zusammen. Portugal, Polen und Weißrussland sind Stationen ihres gemeinsamen Wirkens.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.