Sommerkonzert in der Deutschherrnkapelle

bild150

Am 15.08.2019 findet in der Deutschherrenkapelle Alt-Saarbrücken (Ecke Moltke-, Pfählerstraße) um 17.00 Uhr ein Konzert statt. Veranstalter ist das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken.
Am Klavier spielt der in Saarbrücken geborene und in der Pfalz lebende Kirchenmusiker Tobias Naumann. Er spielt aus dem Londoner Skizzenbuch von Wolfgang Amadeus Mozart und dem Klavierbüchlein für Anna Magdalena Bach. Bach legte die Sammlung für seine Ehefrau Anna Magdalena als musikalisches Hausbuch an. Der Komponist vereinte dort Musik aus seiner eigenen Feder und Werke zeitgenössischer Komponisten. Der achtjährige Mozart führte auf seiner Reise nach England ein Skizzenbuch mit. Dort finden sich neben ausgewiesenen Klavierstücken Skizzen zu Kammer- und Orchesterwerken. Die Stücke des Londoner Skizzenbuches zeigen ein hochmusikalisches Kind und verweisen bereits auf den Mozart, der Musikgeschichte schrieb. Ergänzt wird das Programm durch Beiträge der Mezzosopranistin Anna Maria Gruszczynska.
Anna Maria Gruszczynska wurde in Warschau geboren und studierte am dortigen Frederik Chopin Konservatorium. Sie war Mitglied der polnischen Nationalphilharmonie Warschau und ist zurzeit Mitglied im Ensemble des Pfalztheaters Kaiserslautern.
Tobias Naumann wurde in Alt-Saarbrücken geboren. Er studierte in Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik und wirkt als Kirchenmusiker in der Westpfalz.
Beide Künstler wohnen in Eulenbis bei Kaiserslautern und arbeiten regelmäßig als Duo zusammen. Portugal, Polen und Weißrussland sind Stationen ihres gemeinsamen Wirkens.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Werbeanzeigen

Monatliches Netzwerktreffen

DSCN0239

Das monatliche Netzwerktreffen findet am Dienstag, 6. August 2019 im Stadtteilbüro, Gersweilerstraße 7, in Alt-Saarbrücken von 14.30 bis 16.30 Uhr statt. Sie sind herzlich eingeladen.

Das Netzwerk Gute Nachbarschaft ist eine Gemeinschaft von Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Alt-Saarbrücken. Sie wollen den Nachbarschaftsgedanken, gegenseitige Kommunikation, gemeinsame Aktivitäten und Hilfe bei Bedarf entwickeln und pflegen.
Sie bieten den Anschluss an eine aktive Gruppe, Kontakte und Beteiligen, das Gefühl, nicht allein zu sein an. Bei ihnen ist jeder eingeladen, eigene Ideen einzubringen und bei der Umsetzung sich aktiv zu beteiligen. Sie treffen sich monatlich zum Gedankenaustausch und zur Geselligkeit. Sie bieten Vorträge, Informationen und kulturelle Veranstaltungen. Sie helfen sich gegenseitig bei Alltagsproblemen. Sie organisieren im Bedarfsfall Hilfe und Lösungsmöglichkeiten.

Mozart für junge Ohren

Mozart

Die Volkshochschule Saarbrücken bietet, in Kooperation mit dem Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken, am 5. Juli 2019 von 15.00 bis 16.30 Uhr im Schlosskeller,  Saarbrücker Schloss das Programm „Mozart für junge Ohren“ an. Dozent ist Tobias Naumann.

Kindern, Eltern, Großeltern und allen Junggebliebenen bringt der Pianist Tobias Naumann am Klavier die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart nahe und erzählt aus dessen Leben. Das Genie Mozart schrieb Musikgeschichte, aber wusstet Ihr, dass Mozart, bevor er lesen konnte, schon komponierte? Das Wunderkind Mozart war so bekannt, dass es an fast allen europäischen Höfen musizierte. Von Mozarts Heimat Salzburg ausgehend, wollen wir mit Mozarts Musik auf Reisen gehen.

Weitere Informationen:

VHS Regionalverband Saarbrücken, Altes Rathaus, Am Schlossplatz 2, 66117 Saarbrücken. Tel. 0681 506-4343

Netzwerk „Gute Nachbarschaft“ Alt-Saarbrücken, Wilfried Naumann Tel. 0681 9255914, oder will-naumann@t-online.de.

Kursgebühr: 5,- Euro; ermäßigte Gebühr: 3,- Euro

Foto: Pixabay

Tai-Chi mit Marga

Plakat Tai-Chi DIN A5

Das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken lädt interessierte Seniorinnen und Senioren zu einem kostenlosen Tai-Chi Kurs ein. Treffpunkt ist am 1. Juli 2019 um 11.00 Uhr im Seniorenheim Am Schlossberg in Alt-Saarbrücken. Nähere Informationen unter 0681 – 75 39 72 33.

 

Treffen Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken

DSCN0239

Das  monatliche  Netzwerktreffen   findet   am  Dienstag,
4. Juni 2019 von 14.30 bis 16.30 Uhr im Stadtteilbüro, Gersweilerstraße 7, in Alt-Saarbrücken statt. Sie sind herzlich eingeladen.
Das Netzwerk Gute Nachbarschaft ist eine Gemeinschaft von Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Alt-Saarbrücken.
Wir wollen den Nachbarschaftsgedanken, gegenseitige Kommunikation, gemeinsame Aktivitäten und Hilfe bei Bedarf entwickeln und pflegen. Wir bieten den Anschluss an eine aktive Gruppe, Kontakte und Beteiligen, das Gefühl, nicht allein zu sein an. Bei uns ist jeder eingeladen, eigene Ideen einzubringen und bei der Umsetzung sich aktiv zu beteiligen. Wir treffen uns monatlich zum Gedankenaustausch und zur Geselligkeit. Wir bieten Vorträge, Informationen und kulturelle Veranstaltungen. Wir helfen uns gegenseitig bei Alltagsproblemen. Wir organisieren im Bedarfsfall Hilfe und Lösungsmöglichkeiten.

 

Konzert in der Deutschherrnkapelle

bild150

Am Himmelfahrtstag findet in der Deutschherrenkapelle Alt-Saarbrücken um 17.00 Uhr ein Konzert statt. Veranstalter ist das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken. Auf dem Programm steht frühlingshafte Musik für Mezzospran und Klavier. Es werden Anna-Maria Gruszczynska und Tobias Naumann musizieren.

Beide Musiker präsentieren ein buntes Programm, vom barocken Kabinettstück eines Georg Friedrich Händel und seines Zeitgenossen Louis-Claude Daquin bis hin zum Ragtime, von der bekannten Filmmusik hin zum Kunstlied eines Franz Schuberts.

Tobias Naumann wurde 1976 in Alt-Saarbrücken geboren. Er studierte in Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik. Er wirkt als Kirchenmusiker in der Westpfalz und tritt regelmäßig als Organist und Pianist auf.

Anna-Maria Gruszczynska wurde in Warschau geboren. Sie studierte am dortigen Frederik Chopin Konservatorium und war Mitglied der polnischen Nationalphilharmonie Warschau. Zurzeit ist sie Mitglied des Ensembles des Kaiserslauterer Pfalztheaters.

Die Künstler arbeiten regelmäßig als Duo zusammen. Portugal, Polen und Weißrussland sind Stationen ihres gemeinsamen Wirkens. Sie wohnen in Eulenbis bei Kaiserslautern mit Hund und Katz, genauer gesagt: Katze, Kater und zwei Hunden.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Text Tobias Naumann, Foto Dieter Herb

Nostalgie Café

Plakat Nostalgie Cafe 27052019

Bei Kaffee und Kuchen plaudern wir über das schöne nostalgische Alt-Saarbrücken und so manche Erinnerung wird wieder wach…

Plakat Dieter Herb

Tai-Chi mit Marga

Plakat Tai-Chi DIN A5

Das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken lädt interessierte Seniorinnen und Senioren zu einem kostenlosen Tai-Chi Kurs ein. Treffpunkt ist am Montag, 13. Mai um 11.00 Uhr im Seniorenheim Am Schlossberg in Alt-Saarbrücken. Nähere Informationen unter 0681 – 75 39 72 33. (Plakat Dieter Herb)

Nostalgie Café

Nostalgie Cafe

Nostalgie Café (Foto: Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken)

Das Netzwerk Gute Nachbarschaft Alt-Saarbrücken lädt am 29. April 2019 im Café Gruber, Deutschherrnstraße 52, 66117 Alt-Saarbrücken zum Nostalgie Café ein. Bei Kaffee und Kuchen sollen Alt-Saarbrücker Erinnerungen ausgetauscht werden.

Wann wurde der Kummersteg abgebaut?
Auf dem Motorboot „Gutzje“ gefahren?
Wie hieß doch gleich der Krämer in der Hohenzollernstraße?

Wer alte Fotos hat, kann diese gerne mitbringen.

 

Stabat Mater

V19042019-1700

Am 19. April 2019 findet in der Deutschherrnkapelle Alt-Saarbrücken (Ecke Pfähler-, Moltkestraße) um 17.00 Uhr ein Konzert zum Karfreitag statt. Veranstalter ist das Netzwerk Gute-Nachbarschaft Alt-Saarbrücken.

Auf dem Programm steht das „Stabat Mater“ von Giovanni Battista Pergolesi.

Ausführende sind Dorota Makulec (Sopran), Anna-Maria Gruszczynska (Mezzosopran) und Tobias Naumann (Klavier).

Pergolesi (1710-1736) wirkte als Komponist in Neapel. In der Hauptsache schrieb er Opern und Kirchenmusik. In der Musikgeschichte fand Pergolesis Operneinlage „la Serva Padrona“ Beachtung, da dieses Stück durch Aufführungen in Paris wichtige Impulse zur Entwicklung der modernen Oper gab. Das „Stabat Mater“ gehört zu den letzten Werken des Komponisten. Die Textgrundlage ist ein mittelalterliches Gedicht eines unbekannten Verfassers, welches Maria und ihren leidenden Sohn am Kreuz betrachtet. Der Text wurde von vielen Komponisten durch die Jahrhunderte vertont. Pergolesi vertonte die Vorlage für zwei Frauenstimmen und Streichorchester. Im Konzert spielt Tobias Naumann eine Bearbeitung des Orchesterparts für Klavier. Pergolesi bedient sich des konzertanten Stiles, wie er für die Barockmusik Italiens kennzeichnend ist. Im Geschmack seiner Zeit schreibt er Arien und Duette, wie sie auch in der Oper zu finden sind.

Dorota Makulec wurde in Stettin geboren. Sie studierte in Lodz und Posen Gesang. Bei Wettbewerben in Polen, Italien und Österreich erlangte sie Preise. Sie wirkte als Opernsängerin in Posen, Warschau und Lübeck.  Momentan ist sie Doktorantin an der Musikakademie Lodz.

Anna-Maria Gruszczynska wurde in Warschau geboren und studierte dort Gesang. Weiter Studien führten sie zu Sir Peter Pears nach England. Sie war Mitglied der polnischen Nationalphilharmonie Warschau. Zurzeit ist Anna-Maria Gruszczynska Mitglied im Ensemble des Pfalztheaters Kaiserslautern. Darüber hinaus wirkt sie als Lied- und Oratoriensängerin.

Tobias Naumann wurde in Alt-Saarbrücken geboren und studierte in Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik. Er wirkt als Kirchenmusiker in der Pfalz. Konzertverpflichtungen führten ihn durch Deutschland und ins europäische Ausland. Seit 2014 beschäftigt sich Tobias Naumann verstärkt mit Komposition.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Plakat Tobias Naumann